Beginn einer Behandlung


Zunächst wird der Status Quo der Zähne geprüft und eine Diagnose erstellt. Wenn gewünscht werden Röntgenbilder und Abdrücke gemacht und die Kosten kalkuliert. Beraten wird unverbindlich!

Mikroskop

Mikroskop-Detail

Der Beschluss


Jetzt wird u.a. die individuelle Behandlungsart festgelegt, Alternativen aufgezeigt und der Behandlungsablauf erklärt.

Beschluss

Die Behandlung


Viele Wege – ein Ziel!

Ein strahlendes Lächeln gibt es nicht auf Patentrezept.
Deshalb bieten wir unseren Patienten ein breitgefächertes Spektrum an
Behandlungsmethoden, die für jeden individuellen Fall, den Weg zur
Zahngesundheit ebnen. Lose oder feste, sichtbare oder unsichtbare
Spangen und Brackets, ganz nach Alter und Anforderung.
Aber allen Behandlungsarten, so verschieden sie sind, liegt ein Ziel
zu Grunde: wir wollen so schonend wie möglich, auf schmerzlose Art
und Weise den optimalen Behandlungserfolg erreichen. Erfahren Sie
mehr darüber in der Rubrik: Behandlungsmethoden.

Behandlung

Junge mit Zahnspange

Behandlung

Behandlung

Zusammenarbeit mit anderen Fachleuten


Für eine erfolgreiche KFO-Behandlung ist die abgestimmte Zusammenarbeit mit Spezialisten wie:
Logopäden, Manualtherapeuten, Osteopaten, Kinderärzten, HNO-Ärzten, Zahnärzten oder Kieferchirurgen für uns unerlässlich.

Abschluss der Behandlung


Die Korrektur ist abgeschlossen. Um den Behandlungserfolg dauerhaft zu machen, wird mit einem festen Retainer oder einer flexiblen Schiene fixiert.

Patientin

Behandlung

Biss Aufsicht

Die Begleitung danach


Auch nach Abschluss der kieferorthopädischen Behandlung betreuen wir Sie innerhalb unseres Recall-Systems ohne zeitliche Begrenzung und ohne zusätzliche Kosten. Hierfür bieten wir Ihnen an, nach einem Jahr zu kontrollieren ob alles so ist, wie es sein sollte. Weitere Kontrollen alle 2 Jahre.

Kalender